africologneFESTIVAL

Das africologneFESTIVAL vom 17.-30. Juni fand in 2019 bereits zum fünften Mal in Köln statt. africologne präsentiert afrikanisches Theater, Tanz, Performance, Musik und Literatur in diesem Jahr mit über 50 Künstler*innen, u.a. aus Burkina Faso, Belgien, Elfenbeinküste, Kamerun, Mali, Nigeria, Österreich, Südafrika und Deutschland, die in 10 Produktionen und Präsentationen u.a. im Festivalzentrum in der Alten Feuerwache, im Orangerie Theater, an der Universität Köln und im Schauspiel Köln zu erleben sind.

Das africologneDIALOGFORUM fand dieses Mal im Zuge der Jahrestagung des Internationalen Theaterinstituts - Zentrum Deutschland (ITI) statt. Unter dem Titel Macht.Wechsel.Kooperation. wurde diskutiert, wie man die postkolonialen Strukturen, die nach wie vor die Beziehungen zwischen Europa und Afrika bestimmen, in der (künstlerischen) Zusammenarbeit überwinden kann.

Schirmherrin war in diesem Jahr erneut Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Schirmherr war der Schauspieler und Regisseur Etienne Minoungou, Gründer und langjähriger Leiter des renommierten Festival «Les Récréâtrales» in Ouagadougou/ Burkina Faso. 

Publikumsgespräche mit den Ensembles nach allen Vorstellungen sowie deutsche Übertitelungen, Schulvorstellungen und ein Tanz-Workshop gehörten auch dieses Jahr wieder zum Programm. 

 

Den Abschluss bildete ein großes Open Air Fest auf dem Ebertplatz: DiversCity - Afrika in Köln! 

Newsletter