africologneFESTIVAL

Das nächste africologneFESTIVAL findet vom 28. Mai - 6. Juni 2021 in Köln statt und präsentiert rund 20 Veranstaltungen bzw. Live-Streams in den Bereichen Theater, Tanz, Performance, Musik, Film und Literatur. In diesem Jahr bildet die Alte Feuerwache in der Nähe des Ebertplatzes erneut das Zentrum des Festivals.

Sämtliche Veranstaltungen des Festivals werden auch online gestreamt werden. Im Moment hoffen wir darauf, dass bei einzelnen Veranstaltungen auch Publikum zugelassen werden darf und somit hybride Formate entstehen.

Einige Veranstaltungen haben wir in den Spätsommer/Herbst verlegt in der Hoffnung, dass dann Präsenzveranstaltungen wieder möglich sein werden. So auch den jährlich stattfindenden diversCITY-Tag auf dem Ebertplatz, der aktuell für den 11. September 2021 geplant ist. Weitere Termine finden Sie hier, sobald diese konkret feststehen.

Der Vorverkauf für alle Streaming-Angebote hat begonnen und läuft hier über unsere Festival-Webseite bei den einzelnen Produktionen sowie über www.dringeblieben.de. Hier findet sich die Übersicht über alle Streaming-Angebote.

Schirmherrin ist in diesem Jahr erneut die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Nach den Veranstaltungen finden Publikumsgespräche mit den Ensembles statt (ebenfalls online), die Events werden deutsch über- bzw. untertitelt.


Das africologneFESTIVAL 2021 wird gefördert durch die Stadt Köln, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, das Auswärtige Amt, die RheinEnergieStiftung Kultur, die Kunststiftung NRW, das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, das Institut français, den Fonds Transfabrik, den Deutschen Übersetzerfonds, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien über Neustart Kultur, der Agentur vierviertel sowie von privaten Spender*innen.

Newsletter